Burgen
am
Wege
(am Lebenswege)

Willkommen

Ein Architekt mit Interesse an Geschichte, vor allem an Baugeschichte, der ständig zur Produktion umbauten Raumes mit Flachdächern und Sichtbeton umgehen muss, sucht zum Ausgleich nach Aufgaben im Bereich Denkmalpflege. Dabei bildet sich alsbald ein Schwerpunkt auf dem Sektor der baulichen Sicherung von historischem Mauerwerk an Burgen und Burgruinen heraus.

Von diesen "Burgen am Wege" soll hier die Rede sein. Dabei stehen neben den technischen Problemen vor allem baugeschichtliche "Befunde" eine große Rolle. Die sich dabei zwangsläufig anbietenden Beobachtungen werden gewissermaßen nebenher durchgeführt und weil sich meistens sonst niemand dafür zuständig fühlt, auch dokumentiert.



(c) 2012 Wilfried Pfefferkorn